1/12

VILLA F

SANIERUNG UND ERWEITERUNG EINER VILLA

Bauherr:

Privater Bauherr

Bauort:

München-Bogenhausen

Leistungsphasen:

LPH 1 - 9

Fotos:

Duken & Wangenheim

Planungszeit:

2006 - 2008

Beschreibung:

Eine herrschaftliche, denkmalgeschützte Villa aus den 20-er Jahren war in den 50-er Jahren mit einem rückseitigen Anbau erweitert worden. Über ein neues Treppenhaus erschlossen, wurde die Villa in den darauffolgenden 2 Jahrzehnten mit mehreren Umbauten in ein 8-Parteien-Mietshaus gewandelt. Beim Projektstart im Jahre 2006 bot sich ein entsprechend trister und unansehnlicher Zustand. Die Villa wurde komplett entkernt, der alte Zugang wieder aktiviert und die im Krieg zerstörte Dachterrasse wieder rekonstruiert. Der Anbau wurde mit neuer Treppe und einem Aufzug völlig neu gestaltet, sodass er noch ablesbar ist, aber das ursprüngliche Villengebäude harmonisch erweitert.

 

Dazu kamen neue Terrassen und Gartenzugänge, ein Ausbau des Souterrains mit einem Wellnessbereich und eine Komplettsanierung der Fassade. Nachdem im Innenbereich bis auf das alte Parkett keine historischen Ausstattungsdetails mehr vorhanden waren, konnte das Haus strukturell und technisch auf den neusten Stand gebracht werden. Es wurde dann sensibel mit edlen aber authentischen Baustoffen ausgebaut.

 

Das Gebäude erhielt den Fassadenpreis der LH München.

p.k Architekten GmbH  |

Panitz  |  Köberlein  |  Bozic

Metzstr. 14b  |  81667 München  |  T. 089 - 54 54 396 - 0  |  info@pkarchitekten.com